Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Jugend aktiv Altona / Eimsbüttel

JUGEND AKTIV PLUS c/o Lawaetz Stiftung e.V., Neumühlen 16 – 20, 22763 Hamburg

Inhalt

JUGEND AKTIV ist ein Projekt zur sozialen und beruflichen Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit vielschichtigen Vermittlungshemmnissen.

Zielgruppe sind arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren (bei jungen Eltern auch bis 27), die aufgrund vielfältiger Problemlagen nicht durch herkömmliche Angebote und Anspracheformen zu erreichen sind.

Ziel des Angebots ist die soziale und berufliche (Re-) Integration.

In einem ein- bis mehrmonatigen Beratungs- und Betreuungsprozess (Coaching) werden mit den Teilnehmer/-innen gemeinsam Vermittlungshemmnisse bearbeitet, Anschlussperspektiven entwickelt und realisiert durch:

  • Aktivierung des Selbsthilfepotentials der Teilnehmer/innen
  • Aktivierung des Unterstützungspotentials im unmittelbaren Umfeld
  • Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Anschlussmaßnahmen

Offene Sprechzeiten Mittwoch zwischen 13:30 und 15:30 Uhr

Zielgruppe
Jugendliche (Teilnehmende)
Arbeitsuchende (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
ESF-Projekt

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
dauerhaftes Angebot k. A. kostenlos Leverkusenstraße 33
22761 Hamburg - Bahrenfeld

2. Stock
Träger: jhj hamburg e.V.
Tel.: 040 / 890 583 51

dauerhaftes Angebot k. A. kostenlos Reichsbahnstraße  53-55
22525 Hamburg - Eidelstedt

Träger: Berufsbildungswerk Hamburg GmbH (bbw)
Tel.: 040 / 572 33 33

dauerhaftes Angebot k. A. kostenlos Amandastraße 60
20357 Hamburg - Eimsbüttel

Träger: Jugendsozialarbeit Schanzenviertel e.V. – JobKontor (JS)
Tel.: 040 / 401 893 52

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020