Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Die interkulturelle Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsheirat i.bera befindet sich in den Räumen von verikom Altona. Darüber hinaus werden auch Beratungstermine in Wilhelmsburg und Kirchdorf-Süd angeboten.

Wer kann sich beraten lassen:

Beratung, Unterstützung und Information von Frauen, Männern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund,

  • die Opfer von angedrohter/vollzogener häuslicher oder familiärer Gewalt geworden sind
  • die Opfer von angedrohter/vollzogener Zwangsheirat geworden sind

Beratung und Information von Multiplikatoren/-Innen und Berater/-Innen sowie Freunde und Angehörige, die in ihrer Arbeit mit dieser Problematik zu tun haben.

Beraten werden kann in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Türkisch.
Alle weiter angeforderten Sprachen werden durch eine von i.bera beauftragte Dolmetscherin angeboten.

Beratung nach Terminvereinbarung:
Telefon 040 / 350 1772 26, Email: i.bera@verikom.de
Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, können sich auch jederzeit, Tag und Nacht, an das bundesweite Hilfetelefon wenden.

Die kostenlose Rufnummer lautet: 08000 116 016.
Hilfesuchende Frauen erhalten dort rund um die Uhr anonyme Beratung.

Offene Beratungszeiten:

Montag: 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 – 13:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020