Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Gymnasium Blankenese

Über den Anbieter

Ganztagsschule besonderer Prägung

Schülerzahl: 1.020

INKLUSION:
Erfahrung in den Bereichen: Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung; Hören und Kommunikation; Autismus

FREMDSPRACHENANGEBOTE:
Englisch ab Jg. 5, Spanisch ab den Jgg. 5 und 10, Latein ab Jg. 6, Französisch ab den Jgg. 6 und 10

VORBEREITUNG AUF SPRACHZERTIFIKATE:
Cambridge-Certificate (Englisch), DELE (Spanisch), DELF(Französisch), Latinum

UNTERRICHT UND PAUSEN:
Der Unterricht ist überwiegend in Doppelstunden organisiert. Kernunterricht: 8:00 - 13:30 Uhr oder 8:00 - 16:00 Uhr (Jgg. 5/6 an einem Tag, Jgg. 7 - 10 an zwei Tagen). Mittagspause: 60 Min. ab 13.30 Uhr; das Essen wird von einem Caterer vorher zubereitet und geliefert. Es besteht die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Essen zu wählen, darunter auch ein vegetarisches Gericht.

BEGABTENFÖRDERUNG:
Für besonders begabte Mathematikerinnen und Mathematiker MatheSinus-Kurs, “Lange Nacht der Mathematik“, Mathematik-Olympiade, „Begabten-Zirkel“ für besonders Begabte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, DELE- und DELF-Förderung, zahlreiche sportliche Förderangebote

BERUFS- UND STUDIENORIENTIERUNG:
Regelmäßige Teilnahme am „Zukunftstag“ für die Jgg. 6/7; in den Jgg. 9 und 11 Sozial- und Betriebspraktika, in den Jgg. 10 - 12 „Forum Beruf“ - Einblicke in Ausbildungsgänge verschiedener Berufe - persönlich vorgestellt, weitere Veranstaltungen auch Einzelberatungen und Betriebsbesuche, Eignungstests, assessment-centers, etc.; Ausbildung von Schülern und Schülerinnen zu Medienscouts, Schulsanitätern und Sportassistenten. Kooperationen: Deichtorhallen und Kunsthalle, Hamburger Schauspielhaus

KOOPERATIONSPARTNER:
Mühlenberger Segel-Club (AG), Hamburger Inline-Skating-Schule e. V., Lions Club; ASB (Schulsanitäter-Ausbildung), Röver-Stiftung, TIDE - offener Kanal, PASCH - “Schulen der Zukunft“: Austauschprogramm gefördert vom Auswärtigen Amt, Volkshochschule (Medienscout-Ausbildung), heilpädagogische “Raphael-Schule“, TUSCH: Theater u.a.; Haspa, Agentur für Arbeit u.v.a.; Haus Rissen, Instituto Cervantes, Jugendmusikschule, Universität Hamburg - Bereich Bewegungswissenschaften

SCHULPARTNERSCHAFTEN/SCHULAUSTAUSCH:
Secondary School Lupila (Tansania), Lycée in Tarascon (Frankreich), Deutsche Schule in Valencia (Spanien), Sekundarschule Ljubljana (Slowenien), Loyola-Gymnasium und Internat in Przin (Kosovo), Mittelschule in Bejing (China), zwei Gymnasien in Warschau und Lublin (Polen), dt.-frz. Lycée in Porrentruy (Schweiz), Liceo Las Rozas in Las Rozas/Madrid (Spanien), Gymnasium in Anixi (Griechenland)

AUSZEICHNUNGEN:
Schule der Vielfalt, Demokratisch handeln, Logistics School Award/TU Hamburg, Be smart - don‘t start, Theater macht Schule, Hamburger Schüler Triathlon, Jugend trainiert für Olympia

LEITSATZ:
Denken, handeln, wahrnehmen, fühlen – Lernen heißt bei uns: Gemeinsam und individuell Verantwortung übernehmen. Wir schauen hin! Wir reden nicht übereinander, sondern miteinander – regelmäßig und wertschätzend. Die Menschen stärken, die Sachen klären.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020