Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Inmitten des zentrumsnahen Stadtteiles Hamburg-Hamm befindet sich das in der Stadt einzige Bunkermuseum. Der unterirdische Vier-Röhrenbunker aus dem Jahre 1940/41 wurde mit
nachgebautem Mobiliar in seinen Ursprungszustand versetzt, so dass ein Museum entstand, bei dem bereits das Gebäude an sich einen Bestandteil der gesamten Ausstellung bietet.

Der Bunker besteht aus einem Eingangsbereich mit Treppe in die Tiefe, Gasschleuse, vier Röhren (Breite 2m, Länge 17m, lichte Höhe 2,25m), die jeweils 50 Menschen Platz boten, sowie einem Notausstieg. Seine Wände weisen eine Stärke von 1m Beton auf, die mit einer Bewehrung zusätzlich verstärkt sind. Die Sohle liegt etwa 5m tief im Erdreich.

Öffnungszeiten:

Das Bunkermuseum hat jeden Donnerstag (nicht an Feiertagen) von 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, letzter Einlass 17:15 Uhr.

Eintrittspreis:
3 €

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020