Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Grundschule mit ganztägiger Bildung und Betreuung (GBS)

SCHÜLERZAHL: 385

SCHULPORTRÄT:

Eine atmosphärisch wohltuende Umgebung in Haus (Kinderkunst und Pflanzen) und Garten (architektonisch angelegter Garten, Klettergeräte, Teich, Klassenbeete) tragen zu einem fröhlichen und freundlichen Miteinander aller Menschen der Schule An der Isebek bei.

Das Kollegium setzt sich immer wieder mit neuen möglichen pädagogischen Ansätzen auseinander, um eine optimale Förderung aller Kinder zu erreichen. Das Team der Schule bezieht das Schul-Umfeld in den Unterricht mit ein und führt die SchülerInnen aus der Schule heraus – hinein ins kulturelle Angebot. An der Schule unterrichten z.Zt. 17 Lehrerinnen, vier Lehrer, eine Sonder- und eine Vorschulpädagogin.

Die Schule ist in drei Stufen vierzügig, in einer Stufe dreizügig und führt eine Vorschulklasse. Die Vorschulklasse und alle 1. und 2. Klassen haben neben ihrem Klassenraum einen angeschlossenen Gruppenraum. In den Klassenstufen 3 und 4 werden die drei vorhandenen Gruppenräume von den Kindern einer Klassenstufe gemeinsam genutzt.

Es gibt einen Kunst-, Werk-, Forscher- und einen Bewegungsraum und die Mathewerkstatt. Die Aula kann um den Musikraum erweitert werden.

Die Grundschule An der Isebek liegt in einer bevorzugten und bunt gemischten Wohngegend Eimsbüttels an einer Wohnstraße. Das Schulgebäude wurde um die Jahrhundertwende erbaut und Anfang der 90er Jahre grundsaniert. Es ist in einem sehr guten und gepflegten Zustand.

Die Schule An der Isebek erhält einen zweiten Standort mit acht neuen Klassenräumen, zwei Fachräumen, einer Turnhalle und einer Mensa an der Bundesstraße. Die Fertigstellung ist für Mitte/Ende 2021 geplant.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit viele Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2021