Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Colon, Fremdsprachen-Institut

Über den Anbieter

Zielgruppen/Programm: Das Fremdsprachen-Institut bietet Schulungen in allen Sprachen an, inklusive Deutsch für Ausländer/innen. Darüber hinaus können Umgangs- und Fachsprachen für Wirtschaft, Industrie, Technik und andere Bereiche erlernt werden. Auch berufliche Aus- und Fortbildung sowie Umschulungen sind im Programm der rennommierten Sprachschule enthalten.

Die Schulungen schließen je nach Angebot mit unterschiedlichen Auszeichnungen, von der einfachen Teilnahmebescheinigung bis zum international und staatlich genehmigten Abschlusszertifikat, ab. Colon ist berechtigt, Bildungsgutscheine der Arbeitsämter einzulösen. Auch vom Berufsförderungsdienst und dem Sozialamt werden Maßnahmen gefördert. Für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch für Ausländer, Italienisch, Portugiesisch, Neu-Griechisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Chinesisch, Arabisch sowie Wirtschaftsenglisch werden die Kurse als Bildungsurlaub anerkannt.

Lehrmethoden: Der Unterricht findet in Gruppen-, Minigruppen- oder als Einzelunterricht statt, um eine individuelle Förderung der einzelnen Teilnehmer/innen zu ermöglichen.

Ausstattung: Für Vollzeitkurse steht eine umfangreiche PC-Ausstattung zur Verfügung.

Lehrkräfte: Die Dozenten/innen - ausschließlich Muttersprachler - sind ausgebildete Diplomlehrer/innen.

Erfolgssicherung: Zur Kontrolle der Unterrichtsqualität werden Leistungstests durchgeführt. Zudem sorgen die für jede Sprache eingesetzten Leiter für einen gleichbleibend guten Unterrichtsstandard.

Konditionen: Die Teilnahmebedingungen sind in den AGB fixiert.

Erreichbarkeit: Die Einrichtung ist mit der S-Bahn (Dammtor) und der U-Bahn (Stephansplatz, Gänsemarkt) zu erreichen.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020