Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Japanisch Intensivkurse für Anfänger/-innen - A1 Eingangsstufe 1

LINGHAN SprachenAsiens, Elsässer Straße 4, 22049 Hamburg

Inhalt

Schwerpunkt in diesem Kurs ist die systematische Einführung in den täglichen Sprachgebrauch.

Inhalte:
Über 400 Vokabeln und ca. 150 gebräuchliche Schriftzeichen werden vorgestellt und geübt.

Ziele:
Die Teilnehmer/-innen werden in der Lage sein, mit vier Typen einfacher Sätze und sechs Typen von Fragesätzen eigene Sätze zu bilden.

Zielgruppe:
Alle, die sich für Japan und seine Sprache interessieren und keine Vorkenntnisse mitbringen. Vermittelt wird die japanische Umgangssprache, mithilfe derer man sich in Alltagssituationen verständigen kann.

Dozenten/-innen:
Muttersprachler/-innen mit langjähriger Unterrichtserfahrung sprechen akzentfreies Hochjapanisch.

Minigruppe (2 bis 4 Teilnehmer)
60 Unterrichtsstunden (2 Wochen) 899,-Euro
30 Unterrichtsstunden (1 Woche) 620,-Euro

Preise für Privatpersonen inkl. MwSt., für Firmenkunden zzgl. MwSt.

Unterrichtsart
Corona-Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich beim Anbieter, ob der Kurs vor Ort oder online stattfindet.Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
Grundlagen (Lernzielniveau)
A1 (Sprachniveau, Eingangsstufe) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenPreisOrtBemerkungen
19.07.21 - 30.07.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
10:00 - 15:30 Uhr
899
für 2 Wochen
Elsässer Straße 4
22049 Hamburg - Dulsberg

max. 4 Teilnehmer

06.09.21 - 17.09.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
10:00 - 15:30 Uhr
899
für 2 Wochen
s.o.

max. 4 Teilnehmer

08.11.21 - 19.11.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
10:00 - 15:30 Uhr
899
für 2 Wochen
s.o.

max. 4 Teilnehmer

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit viele Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2021