Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Berufssprachliche Qualifizierung für zugewanderte Lehrkräfte - Ready to teach

IBH Interkulturelle Bildung Hamburg e.V. Bildungszentrum Bramfeld, Turnierstieg 16, 22179 Hamburg

Inhalt

Wer als zugewanderte Lehrkraft auch in Hamburg wieder in seinem Beruf arbeiten möchte, muss seinen ausländischen Lehramtsabschluss bei der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) anerkennen lassen und dabei sehr hohe Deutschkenntnisse nachweisen. Für eine volle Anerkennung und den Eintritt in den Schuldienst ist der Nachweis über Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2 notwendig, der höchsten Stufe auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Kursaufbau
Die berufssprachliche Qualifizierung für zugewanderte Lehrkräfte besteht aus den Bausteinen „Sprachtraining“, „berufssprachlichesTraining“ und „fachpraktisches Training“. Die Bausteine greifen ineinander und umfassen insgesamt 600 Unterrichtsstunden mit folgenden Inhalten:

  • Sprachtraining
  • Allgemeines Deutsch-Sprachtraining auf dem Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) -Intensive Vorbereitung auf die Sprachprüfung Großes Deutsches Sprachdiplom (GDS) mit anschließender Prüfungsteilnahme Berufssprachliches Training
  • Medien im Einsatz
  • Sprechen und Stimme
  • Interkulturelles Training
  • Berufsspezifische kommunikative KompetenzFachpraktisches Training
  • Schulpraktische Aufgaben am Lernort Schule
  • Hospitationen in unterschiedlichen Fächern und Stufen
  • Hospitationen in Konferenzen, Lernentwicklungsgesprächen u.Ä.
  • Vorbereitung, Reflexion und KollegialerAustausch im Tutorium
  • Begleitendes Sprach-/Lerncoaching sowie Sozialberatung bei Bedarf

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie haben eine Lehramtsbefähigung aus Ihrem Herkunftsland.
  • Sie haben einen Bescheid der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) über die Feststellung der Gleichwertigkeit mit einer deutschen Lehramtsbefähigung vorliegen bzw. diesen mit Erfolgsaussicht beantragt.
  • Ihre Deutschkenntnisse liegen im Bereich C1.

Kursumfang
5 Monate, 600 Unterrichtsstunden (UE),20 Wochen, 100 Tage; 30 UE/Woche

Kosten
Die Qualifizierung findet im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ statt und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Fahrtkosten werden nicht übernommen.

Schriftliche Bewerbung
Weitere Infos vom Anbieter

Die Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für eine anschließende Ausgleichsmaßnahme beim Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI).

Zertifikat
Goethe-Zertifikat C2 - Großes Deutsches Sprachdiplom (PrüfO vom 1.10.14, Internationaler Qualifikationsnachweis) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
C2 (Sprachniveau, Muttersprachlich) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 14:30 Uhr dauerhaftes Angebot
kostenlos Turnierstieg 16
22179 Hamburg - Bramfeld

max. 20 Teilnehmer

Haus C

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit viele Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2021