Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Ziele und Inhalte

Das Projekt Frühstart für Erfolg+ informiert, unterstützt und begleitet Eltern mit Migrationsgeschichte mit einem mehrsprachigen Informations- und Beratungsangebot bei dem Prozess an den Übergangsstellen „Familie – Kita“ und „Kita-Schule“, um die Bildungschancen ihrer Kinder bereits ab Kleinkindesalter zu verbessern. Ferner ist es Ziel, dass alle Kinder, die einen Rechtsanspruch auf Kita-Betreuung haben, möglichst früh in eine Kindereinrichtung untergebracht werden, damit die Voraussetzung für Chancengleichheit auf Bildung gewährleistet werden kann.

Das Team von Unternehmer ohne Grenzen e.V. bietet mit dem ESF-Projekt Frühstart für Erfolg+ folgende Beratungsangebote in den Quartieren Wilhelmsburg und Veddel, Dulsberg, Harburger Innenstadt/Eißendorf-Ost, Zentrum Neugraben sowie Osdorfer Born und Lurup:

Angebote für Eltern

Eltern kleiner Kinder, vornehmlich mit Migrationshintergrund, werden durch die qualifizierten Elternlotsen/innen in den Quartieren erreicht. Sie informieren die Eltern individuell und fallbezogen über die frühkindliche Förder- und Bildungslandschaft und weitere Angebote der Familienbildung und begleiten die Bildungsübergänge der Kinder. So werden die Eltern niedrigschwellig und kultursensibel an die Angebote herangeführt und ihnen werden die Vorteile der Integration ihrer Kinder in die frühkindlichen Bildungsinstitutionen sichtbar gemacht.

Angebote für Elternlotsen/innen

Nach einer umfassenden Qualifizierung im Projekt werden in den Quartieren Menschen mit Migrationsgeschichte und den Herkunftssprachen der Elterngruppen als Elternlotsinnen und -lotsen arbeiten. Im Rahmen der Einrichtungen der Familienförderung und Kitas werden sie praktisch und lebensnah gestaltete Informationsangebote für Eltern anbieten. Durch ihre Anwesenheit in den Einrichtungen sind sie verlässliche Ansprechpartner/innen auf Augenhöhe und zugleich – in ihrer Lotsenfunktion im Fachgebiet frühkindliche Bildung und Erziehung – Bindeglieder zwischen Eltern, Bildungsinstitutionen und Grundschulen.

Angebote für Familienförderungseinrichtungen

Die lokalen frühkindlichen Bildungseinrichtungen in den Quartieren werden bei der Ansprache, Einrichtung und Durchführung von inklusiv sowie speziell für Familien mit Migrationsgeschichte gestalteten Angeboten durch das Projekt beraten. Dabei sollen auch neue Kontaktwege erprobt werden, um auch bisher nicht erreichte Elterngruppen einzubinden. Frühstart für Erfolg+ unterstützt die Kitas ebenso bei der Weiterentwicklung ihres Konzeptes zur interkulturellen Elternarbeit.

Das Projekt Frühstart für Erfolg+ wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020