Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Träger:

Verein zur Förderung der Interkulturellen Waldorfpädagogik in Hamburg e.V.

Angebote:

Elementarbetreuung, Eingliederungshilfe
Schließzeiten: Drei Wochen in der Mitte der Sommerferien und eine Woche in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 07:00 - 18:00 Uhr

Porträt:

Der Initiativkreis Interkulturelle Waldorfpädagogik in Hamburg-Wilhelmsburg macht Kindern mit Migrationshintergrund und sozialer Benachteiligung Waldorfpädagogik zugänglich. Er folgt damit einem sozialreformerischen Impuls, der seit der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 in Stuttgart Bestandteil der Schulbewegung ist und auch im In- und Ausland deutliche Erfolge verbuchen kann.

Sein Schwerpunkt liegt in der Pädagogik der Vielfalt: Kinder aus aller Welt lernen Toleranz und den Umgang mit kultureller Vielfalt und Sprachen. Das Lernen soll sich im lebendigen Prozess menschlicher Begegnung vollziehen, an der alle Kinder, ungeachtet der Hautfarbe, Nationalität, Religion und sozialen Schicht, teilhaben.

Der Kindergarten an der Veringstraße hat für bis zu 24 Kinder Platz und ist barrierefrei, so dass auch Kinder im Rollstuhl Zugang finden. Den Gruppenraum trennt nur eine große Fensterfront vom Garten- und Spielgelände. Die Kinder können unmittelbar hinauslaufen und draußen unter anderem mit den Kindergarten-Kaninchen spielen.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020