Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Beratung und Unterstützung von Erwerbstätigen aus allen EU-Staaten, besonders aber aus den neuen Mitgliedstaaten bei Fragen zu:

  • Arbeitsrecht
  • Sozialrecht
  • Tarife und Entlohnung
  • Soziale Absicherung
  • Steuerrecht
  • Gewerkschaftliche Angebote
  • und anderes mehr

Das Beratungsangebot ist kostenlos und richtet sich an:

  • Arbeitnehmer/-innen aus anderen EU-Staaten, die im Sinne der Arbeitnehmerfreizügigkeit bei einem Hamburger Arbeitgeber tätig sind
  • Entsandte Beschäftigte, die über ihren Arbeitgeber im Herkunftsland oder über Leiharbeitsfirmen nach Hamburg kommen
  • Selbständige aus anderen EU-Staaten, die ein eigenes Gewerbe in Hamburg betreiben möchten.

Beratung:

Mirela Barut
(Deutsch, Rumänisch)
Telefon: 040 / 28 40 16-79
mirela.barut@hamburg.arbeitundleben.de

Desislava Koeva
(Deutsch, Bulgarisch, Russisch)
Telefon: 040 / 28 40 16-76
desislava.koeva@hamburg.arbeitundleben.de

Aldona Kucharczuk
(Polnisch, Deutsch, Spanisch)
Telefon: 040 / 284 016-78
aldona.kucharczuk@hamburg.arbeitundleben.de

Magdalena Morgenroth
(Polnisch, Spanisch, Englisch, Deutsch)
Telefon: 040 / 284 016-80
magdalena.morgenroth@hamburg.arbeitundleben.de

2. Standort:
Hamburg Welcome Center
Süderstraße 32b
20097 Hamburg
(im Wechsel besetzt)

Die „Beratungsstelle Arbeitnehmerfreizügigkeit“ wird gefördert von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) sowie vom Europäischen Sozialfonds (ESF).

Projektlaufzeit: 1. Januar 2017 - 30. Juni 2021

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit viele Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2021