Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Die Schuldnerberatung unterstützt Sie ...

  • einen Überblick über Ihre derzeitige Haushaltslage zu gewinnen
  • bei der Sicherung Ihres Lebensunterhaltes
  • bei Vermittlungen und Verhandlungen mit Ihren Gläubigern
  • bei der Klärung von strittigen Forderungen und rechtlichen Fragen

Als geeignete Stelle im Verbraucherinsolvenzverfahren kann die Schuldnerberatungsstelle ...

  • über das Verfahren informieren
  • den außergerichtlichen Einigungsversuch einleiten
  • ggfs. das Scheitern für das gerichtliche Verfahren bescheinigen
  • Ihnen für Fragen im weiteren Verfahren zur Verfügung stehen

Was die Beratungsstelle nicht leistet:

  • keine Unternehmensberatung
  • keine Kreditvergabe

Die Beratung ist vertraulich. Für Ratsuchende ohne ausreichendes Einkommen und Vermögen ist die Beratung kostenfrei. Die Einkommensverhältnisse prüft das Jobcenter oder das Grundsicherungs- und Sozialamt der Freien und Hansestadt Hamburg auf Antrag der Beratungsstelle.

Die Beratungsstelle ist seit 1999 als geeignete Stelle nach dem Hamburgischen Ausführungsgesetz zur Insolvenzordnung anerkannt. Das bedeutet: Wir können Sie im Verbraucherinsolvenzverfahren beraten und sind beispielsweise berechtigt, das Scheitern der außergerichtlichen Einigung mit den Gläubigern festzustellen.

Für die Beratung wird um eine vorherige telefonische oder persönliche Anmeldung gebeten.

Anmeldung zur Beratung unter Tel. 040 / 306 20-385 (Dienstag und Donnerstag, 10:00 - 12:00 Uhr).
Beratungstermine von Montag bis Freitag. Für Berufstätige gibt es auch nachmittags bis 18:00 Uhr Termine.

Notfallsprechstunde:

Montag 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

Die Schuldnerberatung in Altona ist barrierefrei zugänglich.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020