Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Beratungsstelle: MAEX

Über den Anbieter

Suchtmittelübergreifende Beratungsstelle zu den Themen Gebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit von Suchtmitteln

MAEX berät bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, illegalen Drogen aber auch Verhaltenssüchten (Kaufsucht, Glücksspielsucht, etc.).
Die Angebote richten sich an Betroffene, Angehörige, Partner_innen, Freund_innen und Fachkräfte.
Die Beratungsstelle informiert über Suchtmittel und Suchtverhalten und hilft, eine realistische Einschätzung des Konsums zu erarbeiten und einen individuellen Lösungsweg zu finden. Sie unterstützt und begleitet bei der Konsumreduktion, vermittelt auf Wunsch in Entgiftungskliniken, in ambulante oder stationäre Therapien, in Übergangseinrichtungen, in Nachsorgeangebote, Selbsthilfegruppen usw.
Das MAEX bietet außerdem psychosoziale Betreuung (PSB) von Menschen, die sich in medizinischer Substitutionsbehandlung befinden oder Interesse daran haben. Die substituierten Klient_innen erhalten ein breit gefächertes, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Hilfeangebot. Das Ziel ist die körperliche und psychische Stabilisierung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Die psychosoziale Betreuung umfasst u.a.:

  • Beratung und Begleitung (bei Themen wie Gesundheit, Suchtmittel, Beikonsum, Justiz, Schulden etc.)
  • Informationen rund um die Substitution (Arztsuche, Rechte, etc.)
  • Alltagspraktische Hilfen (Wohnungssuche, Behördenangelegenheiten, Jobsuche, etc.)
  • Offener Treffpunkt (Informations-, Kontakt- und Aufenthaltsmöglichkeit, etc.)
  • Vermittlung in weiterführende Hilfen (Entgiftung, Therapie, Übergangseinrichtungen, Selbsthilfe, etc.)
  • Teilnahme an Gruppenangeboten
  • Akupunktur und Akupressur

Angebot

  Beratung

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit viele Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2021