Anbietersuche
Suche:

« Zurück

Über den Anbieter

Beratung bei Suchtproblemen.

Wer kann kommen?

Suchtmittelgefährdete und -abhängige Jugendliche und Erwachsene, Angehörige sowie Mitarbeiter/-innen von Institutionen.

Angebot:

  • Information über Suchtmittel und Suchtverhalten.
  • Erarbeitung eines individuellen Lösungswegs bei der Bewältigung Ihrer Lebenssituation.
  • Unterstützung bei der Konsumreduktion.
  • Unterstützung in Krisensituationen.
  • Vermittlung in Notunterkünfte, Substitutionsbehandlung, Entgiftungen, Vor- und Nachsorge, ambulante oder stationäre Therapien.
  • Unterstützung im Umgang mit Ämtern, der Justiz, der Schuldenregulierung und bei Problemen mit Ihrer Wohnsituation.
  • Unterstützung bei der formalen Antragstellung für therapeutische Maßnahmen und inhaltliche Vorbereitung auf die Therapie.
  • Begleitung nach Abschluss therapeutischer Maßnahmen.
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen.
  • Suchtakupunktur.

Ergänzende Angebote für Klientinnen und Klienten, die von KODROBS Altona betreut werden: Unterstützung bei rechtlichen Fragen, Möglichkeit des Spritzentausches, kostenlose Nutzung von Internet / Telefon / Faxgerät und Kopierer für administrative Angelegenheiten.

Die Beratung wird auch in Englisch angeboten.

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 10:00 - 19:00 Uhr, Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr

KODROBS Online-Suchtberatung:

Kointer.de ist die erste virtuelle Online-Suchtberatung für Hamburg. Sie bietet qualifizierte Beratung für alle suchtmittelgefährdeten und -abhängigen Jugendlichen und Erwachsenen, Angehörige sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Institutionen aus Hamburg. Kointer.de ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.
Es stehen verschiedene Beratungsangebote zur Verfügung.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020