Mehrere Suchwörter mit Komma trennen
Suche:

« Zurück

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Über den Anbieter

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erinnert am historischen Ort an die über 100.000 Menschen, die während des Zweiten Weltkrieges Häftlinge des größten Konzentrationslagers
in Nordwestdeutschland waren.

Die Gedenkstätte umfasst nahezu das gesamte historische Lagergelände in einer Größe
von 57 Hektar. 17 Gebäude aus der Zeit des Konzentrationslagers sind erhalten. Damit
ist sie eine der größten Gedenkstätten in Deutschland.
Der Haupteingang befindet sich an der Bushaltestelle „KZ Gedenkstätte Neuengamme, Ausstellung“. Dort gibt es einen Service-Point zur ersten Information für Besucherinnen und Besucher. Fünf Ausstellungen vermitteln die Geschichte des Ortes. Die Haupttexte der Ausstellungen sind viersprachig auf deutsch, englisch, französisch und russisch. Die Gedenkstätte verfügt außerdem über ein wissenschaftliches Archiv, eine Bibliothek und ein Studienzentrum. Das Gelände der KZ-Gedenkstätte ist auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich und durch Informationsschilder erschlossen. Gelände und die Ausstellungen sind größtenteils barrierefrei zugänglich.

Der Eintritt ist frei.

Hunde sind auf dem Gedenkstättengelände nicht erlaubt.

Öffnungszeiten der Ausstellungen:

Montag - Freitag: 9:30 - 16:00 Uhr
Samstag, Sonntag, an Feiertagen:
Oktober - März: 12:00 - 17:00 Uhr
April - September: 12:00 - 19:00 Uhr
Die Ausstellungen sind geschlossen am 24.12., 25.12., 31.12. und 01.01.

Suchen, finden, aktiv sein!

Klicken Sie einfach auf
einen oder mehrere
Bezirke und dann

In gewählten Bezirken Suchen suchen
BildungMusikSportKulturSprachenUmweltTreffpunkteFreizeit

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020