preload preload
Mein Portal für Bildung und Freizeit
Netzwerke, Portale,
Förderungsmöglichkeiten
Für Anbieter
Vorlesen
    Erweitern
WilkommenLos gehts...BezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahlBezirksauswahl BezirksauswahlBezirksauswahl
x
Suche
Orte/Einrichtungen
Angebote
Bezirke
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken, mehrere durch Komma trennen:

« Zurück

Lesepatenschaften LeseLeo

Leseleo e.V. wurde 2008 von der Hamburger Lehrerin Annegret Boehm zusammen mit mehreren Studenten gegründet, um durch Patenschaften die Lesefähigkeit von Kindern, ihr Textverständnis und die Lust am Lesen zu fördern. Dazu treffen sich ehrenamtliche Lesepaten einmal wöchentlich eine Stunde lang mit ihrem „Leseleo“ zum gemeinsamen Lesen in dessen Schule, einer Bücherhalle oder bei ihm zu Hause. Die Jungen und Mädchen erhalten so eine gezielte, individuelle Leseförderung, falls ihnen diese aufgrund ihres Migrationshintergrunds oder anderer familiärer Umstände zu Hause nicht geboten werden kann.

Leseleo vermittelt Studenten, Berufstätige und Pensionäre als Paten an Schüler aus dem Raum Hamburg und Umgebung, die aus familiären Gründen Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben. Die Lesepaten arbeiten ehrenamtlich, sodass den Familien keine Kosten entstehen.

Projektziele:

Charakter der Treffen:
1 Zeitstunde pro Woche lesen

Frequenz der Treffen:
Ca. 42 Treffen pro Jahr; (zzgl. Fortbildungen, Kinder-Unis, Theaterbesuche, Vorlesestunden, Kennenlernabende, Ausflüge, Feste)

Ort der Treffen:
Schule, Bücherhallen, zu Hause bei den Kindern

Zielgruppe:
Kita/Vorschule, Grundschule, Beobachtungsstufe

Mentorinnen und Mentoren:
Schüler, Eltern, Studenten und die Generation 50+

Wie Sie Lesepate werden können?
Einfach den Leseleo Steckbrief ausfüllen und diesen mit Ihrem Foto per E-Mail an bewerbung@leseleo.de oder per Post an die Geschäftsstelle schicken. Sie werden dann zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen, zu dem Sie einen Brief an Ihr zukünftiges Lesepatenkind mitbringen sollten.

Alle Lesepaten erhalten vor der ersten gemeinsamen Lesestunde Informationsmaterial. Für weiteren Lesestoff, didaktische Hinweise oder individuelle Lernhilfen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Besonders intensiv fördert LeseLeo in den IVK-Klassen der Grundschulen (39) im gesamten Hamburger Stadtgebiet.
Daneben werden aber nicht die regulären 1:1-Lesepaten in den Regelklassen der Schulen vernachlässigt.

Adresse: Lesepatenschaften LeseLeo e.V.
Eichtalstraße 33
22041 Hamburg-Wandsbek
Telefon: 040 / 657 00 95
EMail: info@leseleo.de
Der Anbieter im Internet: http://www.leseleo.de
Anbieter-Nr.: Mitte
Gut zu WissenBeratungsstellenFuer AnbieterHamburgAktivImpressumAGB
HomeImpressumAGB